U15_Header

Steigende Studierendenzahlen

Bild: Hörsaalgebäude Universität zu Köln
Bild: Hörsaalgebäude Universität zu Köln
Bildquelle: Aleksander Perkovic

Wir, die forschungsstarken, fachlich breit aufgestellten Universitäten ringen zurzeit besonders mit dem Anstieg der Studierendenzahlen, der inzwischen eine für die Forschungsuniversitäten gefährliche Größe erreicht hat. Wenn Bund und Länder nicht dauerhaft mehr Geld für die Lehre in Aussicht stellen, wird die hohe Qualität nicht aufrecht zu erhalten sein.

U15 betont, dass nur eine nachhaltige Finanzierung der forschungsgeleiteten Lehre die wissenschaftliche Qualität sichern kann.

Im Wintersemester 2013/2014 haben einige Universitäten der U15 Studierendenzahlen in einer Höhe verzeichnet, wie nie zuvor. Hierzu gehören die Universität zu Köln, die LMU München, die Goethe Universität und die Universität Heidelberg.