Springe direkt zu Inhalt

U15-Mitgliederversammlung in Bonn: Vorstand unter Vorsitz von Prof. Hoch für weitere Amtszeit bestätigt

News vom 11.06.2024

Auf der Mitgliederversammlung am 7. und 8. Juni in Bonn haben die U15-Universitäten den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt. Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Hoch, Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, bleibt für zwei weitere Jahre Vorstandsvorsitzender. Auch die stellvertretenden Vorsitzenden wurden erneut bestätigt: Prof. Dr. Eva Inés Obergfell, Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Dr. h. c. Karla Pollmann, Rektorin der Universität Tübingen und Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Präsident der Freien Universität Berlin. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Die Amtszeit des neuen Vorstands von German U15 beginnt am 1. September 2024 und beträgt satzungsgemäß zwei Jahre.

Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Hoch, Vorstandsvorsitzender von German U15 und Rektor der Universität Bonn:

„Neben der Bewältigung von großen Herausforderungen, die sich auch aus der angespannten politischen Weltsituation ergeben, geht es in den kommenden Jahren um wegweisende Entscheidungen für das deutsche Wissenschaftssystem.

Es braucht exzellente und verlässliche Rahmenbedingungen, damit wir als international sichtbare forschungsstarke Universitäten im weltweiten Wettbewerb erfolgreich sind.

Ich freue mich daher sehr über das klare Vertrauen der Mitglieder in die Arbeit des Vorstands, das uns großartigen Rückenwind für die bevorstehenden Aufgaben gibt. Hierzu zählt nicht nur die verstärkte Zusammenarbeit mit den Außeruniversitären, sondern vor allem auch die weitere Vertiefung der hervorragenden Zusammenarbeit mit unseren Partnerverbünden internationaler Spitzenuniversitäten.“


Über German U15 

German U15 ist die strategische Interessenvertretung forschungsstarker und international sichtbarer deutscher Universitäten. Die U15-Universitäten bilden fast ein Drittel aller deutschen und internationalen Studierenden in Deutschland aus. Sie betreuen die Hälfte aller in Deutschland abgeschlossenen Promotionsvorhaben. Die U15-Universitäten werben zwei Fünftel der öffentlichen Drittmittel ein, im Medizinsektor sogar 60 Prozent.


Pressekontakt

Karin Kutter
Leitung Kommunikation und Marketing
German U15 e. V.
Chausseestraße 111
10115 Berlin

+49 (0)30 2060491 184
presse@german-u15.de

www.german-u15.de
X: @German_U15

1 / 3