Springe direkt zu Inhalt

German U15 & TU9: Leerstellen im geplanten Forschungsdatengesetz

News vom 11.07.2024

Die TU9 und German U15 begrüßen die Veröffentlichung der Eckpunkte zum Forschungsdatengesetz durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Kernziele – verbesserter Zugang zu Daten der öffentlichen Hand durch die Schaffung eines Micro Data Centers, ein forschungsfreundlicherer Datenschutz, die Stärkung der bundesweiten Datenschutzaufsichtsbehörde und die Erweiterung der Schrankenregelungen sowie die verbesserte Auffindbarkeit von Daten – adressieren wichtige Bedarfe der Wissenschaft.

Um einen wirklichen Durchbruch für die Forschung zu erzielen, sollte neben den angestrebten Verbesserungen aus unserer Sicht vor allem auch der Rechtsrahmen für den Zugang und die Nutzung von Forschungsdaten im Sinne gemeinwohlorientierter Forschung vereinheitlicht, damit verbundene Begrifflichkeiten eindeutig definiert und Verantwort¬lichkeiten festgeschrieben werden. Darüber hinaus ist es zwingend erforderlich, den Betrieb und die Weiterentwicklung verlässlicher Infrastrukturen für das Auffinden und Nachnutzen von Forschungsdaten langfristig abzusichern.  Mehr ...

1 / 8