U15 auf der Catédra Europa in Barranquilla, Kolumbien

Universität Mainz

Universität Mainz
Bildquelle: Thomas Hartmann Uni Mainz

News vom 16.03.2015

Zum ersten Mal nimmt German U15 an der Cátedra Europa in Barranquilla, Kolumbien, teil. Heute, am 16. März, präsentiert Prof. Dr. Georg Krausch, Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Vorstand U15 den Verband.

 

Die Cátedra Europa ist eine jährlich stattfindende Messe, organisiert von der Universidad del Norte in Barranquilla. Vom 16. bis zum 21. März 2015 kommen hier Wissenschaftler aus Lateinamerika und Europa zusammen. Gastland ist dieses Jahr die Schweiz. Die Messe dient dem Austausch von Professoren, Forschern, Studierenden aus Kolumbien, der Karibik und Europa. Es neben ca. 200 Teilnehmer aus 20 Ländern teil. Unter anderem ist das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kolumbien auf der Cátedra Europa entwickelt worden.

 

Über German U15

U15 ist seit 2012 die strategische Interessenvereinigung 15 großer und forschungsstarker Universitäten. Dies sind 13% aller deutschen Universitäten. Der Verband vertritt Exzellenz in der Forschung und in der Lehre. Der Verband tritt national und international auf, um Studierende und wissenschaftlichen Nachwuchs für deutsche Universitäten zu interessieren. U15 ist seit 2014 Mitglied in einem global agierenden Netzwerk von Forschungsuniversitäten.

 

An U15-Universitäten sind 35% aller in Deutschland immatrikulierten ausländischen Studierenden eingeschrieben. 43% aller internationalen Promovenden bearbeiten ihre Forschungsprojekte an Mitgliedsuniversitäten des Verbandes. U15-Universitäten werben etwa 40% aller Drittmittel ein, in der Medizin sogar etwa 60%.

 

Ansprechpartnerin Presse U15:

Denise Feldner

German U15 e.V.

Wissenschaftszentrum Berlin

Reichpietschufer 50

10785 Berlin

presse@german-u15.de

10 / 13