header1

Lehre, Forschung und Transfer an großen Forschungsuniversitäten

Studierende Uni Mainz | Quelle: Thomas Hartmann Uni Mainz Hörsaal Universität Bonn | Quelle: Dominik Fritz Uni Bonn Universität Hamburg, KlimaCampus, Windkanal-Labor des Meteorolog | Quelle: Universität Hamburg Steinhauser Bibliotheksraum Universität Bonn | Quelle: Volker Lannert Uni Bonn Hybrid-OP | Quelle: Sven Hoppe Universitätsklinikum Heidelberg Großes Tropenhaus des Botanischen Gartens | Quelle: Bernd Wannenmacher FU Berlin Laborarbeit | Quelle: Thomas Hartmann Universität Mainz Thomas Hartmann Universität Mainz | Quelle: Thomas Hartmann Universität Mainz Thomas Hartmann Universität Mainz | Quelle: Thomas Hartmann Universität Mainz Bibliothek Campus Bergheim | Quelle: Universität Heidelberg - Kommunikation und Marketing Universität Bonn | Quelle: Volker Lannert Uni Bonn Brechtbau Uni Tübingen | Quelle: Friedhelm Albrecht(c)Universität Tübingen HIT Gantry Universitätsklinikum Heidelberg | Quelle: HIT Gantry Universitätsklinikum Heidelberg Thomas Hartmann Universität Mainz | Quelle: Thomas Hartmann Universität Mainz Gantry Behandlungsplatz | Quelle: HIT Gantry Universitätsklinikum Heidelberg UniversitäŠt Hamburg, Zoologisches Museum, Wal-Skelett (Exponat) | Quelle: Universität Hamburg Volker Lannert Uni Bonn | Quelle: Volker Lannert Uni Bonn LMU - Center for Advanced Photonics | Quelle: LMU - Jan Greune Dominik Fritz_Uni Bonn | Quelle: Dominik Fritz_Uni Bonn LMU-Universe 3014 | Quelle: LMU - Jan Greune LMU | Quelle: LMU - Jan Greune Studierende | Quelle: UHH-Schell Studierende | Quelle: Universität Freiburg - Sebastian Bender Studierende | Quelle: Universität Freiburg - Sebastian Bender

German U15

Wer ist U15?

German U15 e.V. steht für zukunftsgestaltende Ideen und Konzepte in Wissenschaft, Forschung und Bildung. In einem differenzierten Hochschulsystem vertreten die U15-Universitäten das Modell der "forschungsorientierten Volluniversität", die im Sinne der "universitas" ein umfassendes Verständnis von wissenschaftlicher Bildung verwirklicht. U15 agiert als strategische Interessenvertretung für große Forschungsuniversitäten in Deutschland und international.

Was macht U15?

U15 tritt als Bündnis ein für die Autonomie von Universitäten. Wissenschaftsfreiheit ist die Voraussetzung für die Entfaltung von Forschung und Lehre - gerade auch im internationalen Wettbewerb. Forschungsorientierte Universitäten nehmen eine besondere soziale Verantwortung wahr und widmen sich gezielt den Herausforderungen einer globalisierten Welt. U15 nimmt Fragen für die erkenntnisgeleitete Forschung aus der Gesellschaft auf, gibt Impulse und regt so zum Dialog über Zukunftsfragen an.

Wofür engagiert sich U15?

U15 ist überzeugt, dass große Universitäten mit breitem Fächerspektrum eine Schlüsselstellung bei der Gestaltung der gesellschaftlichen Zukunft einnehmen. Wir legen größten Wert auf höchste Qualitätsstandards in Lehre, Forschung und bei Promotionsverfahren. Dabei kommt der forschungsorientierten Lehre in einem interdisziplinären Umfeld eine zentrale Bedeutung zu. Sie ermöglicht Studierenden nicht nur Teilhabe am wissenschaftlichen Erkenntnisprozess, sondern schärft auch ihr kritisches Bewusstsein, das für die Persönlichkeitsentwicklung ausschlaggebend ist.

News