5 Jahre German U15

Vor fünf Jahren haben sich fünfzehn traditionsreiche, medizinführende und forschungsstarke Universitäten mit umfassendem Fächerspektrum zu U15 zusammengeschlossen. Die Ziele des Verbunds bestehen in einer gemeinsamen Interessenvertretung. Die tiefgreifenden Entscheidungen zur zukünftigen Gestaltung des deutschen Wissenschaftssystems, die in den letzten Jahren getroffen worden sind oder bevorstehen, machen es erforderlich, dass die forschungsstarken Volluniversitäten ihre Interessen in einer Weise zur Geltung bringen, die ihrer Bedeutung für das Wissenschaftssystem entspricht. Vor diesem Hintergrund haben die U15-Universitäten in den vergangenen fünf Jahren zahlreiche gemeinsame Positionen erarbeitet: zur Fortsetzung des Exzellenzwettbewerbs, zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, zur Zukunft des Akkreditierungssystems, aber auch zum EU-Datenschutzrecht oder zum Urheberrecht. Die gemeinsame Positionierung von fünfzehn führenden deutschen Forschungsuniversitäten hat Gewicht und wird gehört, innerhalb und außerhalb der Hochschulrektorenkonferenz, in den Ländern und beim Bund.

News

Veranstaltungen