U15_Header

Aktuelles:


U15 veröffentlicht Stellungnahme zur anstehenden Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes

Die Qualifizierung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Universitäten. Damit sie dieser Aufgabe angemessen nachkommen können, müssen unterschiedliche Rahmenbedingungen und Zielsetzungen berücksichtigt werden. Die Stellungnahme im Volltext finden Sie hier.


Prof. Dr. Michael Hoch wird neuer Rektor der Universität Bonn werden

Im Dezember 2014 hat der Hochschulrat der Universität Bonn einstimmig Prof. Michael Hoch (siehe Foto oben) zum neuen Rektor der Universität gewählt. Der 53-jährige Entwicklungsbiologe wird im Sommersemester 2015 das Amt von Professor Dr. Jürgen Fohrmann übernehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Die Universität Münster baut im Jahr 2015 ihren Schwerpunkt in Islamischer Theologie aus


Am 22. Dezember 2014 haben Dr. Mahdi Imanipour (Vorsitzender Stiftung für Islamische Studien e.V. (SIS)) und WWU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles den Vertrag zur Einrichtung einer Stiftungsprofessur unterzeichnet. Weitere Informationen finden Sie hier.


Die Wissenschaftsministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Vera Reiß, wird neue Vorsitzende der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK)


Vera Reiß, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, ist neue GWK-Vorsitzende im Jahr 2015. Der U15-Vorstand gratuliert. Sie wurde im Dezember 2014 von den Mitgliedern der GWK in Nachfolge von Staatsministerin Doris Ahnen gewählt.


Lockerung des Kooperationsverbots zum 1. Januar 2015


U15 begrüßt die Zustimmung des Bundesrates zur Änderung des Art. 91b Grundgesetz ausdrücklich. Die Forschungsuniversitäten sehen diesen Schritt zum Start des neuen Jahres hin als ermutigend an. Ab dem 1. Januar 2015 können nun Bund und Länder gemeinsam institutionelle Vorhaben an Universitäten fördern. Für U15-Universitäten bietet die neue Rechtsgrundlage eine Basis für innovative Kooperationsprojekte.


Wechsel an der Spitze der Goethe-Universität Frankfurt am Main


Universitätspräsident Prof. Werner Müller-Esterl verabschiedet sich und übergibt sein Amt an seine Nachfolgerin Prof. Birgitta Wolff (13. Dezember 2014, Festakt im Casino auf dem Campus Westend der Goethe-Universität).Wolff tritt ihr Amt zum Jahresbeginn 2015 an. Weiterführende Informationen finden Sie hier.


Leibniz-Preise 2015


Fünf von acht Wissenschaftlern, die den wichtigsten deutschen Forschungspreis und je 2,5 Millionen Euro Preisgeld, den Leibniz-Preis 2015 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhalten, sind Professoren unserer Mitgliedsuniversitäten.

  • Prof. Dr. Henry N. Chapman, Biologische Physik, Deutsches Elektronen-Synchroton (DESY), Hamburg, und Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Stefan Grimme, Theoretische Chemie, Universität Bonn
  • Prof. Dr. Hartmut Leppin, Alte Geschichte, Universität Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Steffen Martus, Neuere deutsche Literatur, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Tobias Moser, Auditorische Sensorik/Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Universität Göttingen

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

News

Folgen Sie uns auf Facebook!